Die Heide lebt

Foto: Fremdfotos/eingesandt

1931 wurde ein Stummfilm von der Bundes-Film AG, Berlin mit dem Titel „Die Heide stirbt“ gedreht. Es war eine Schwarz-Weiß-Dokumentation. 87 Jahre später Der Kulturkreis Faßberg e.V. lädt in die Historische Wassermühle Müden ein am 16.11.2018 um 1

1931 wurde ein Stummfilm von der Bundes-Film AG, Berlin mit dem Titel „Die Heide stirbt“ gedreht. Es war eine Schwarz-Weiß-Dokumentation. 87 Jahre später Der Kulturkreis Faßberg e.V. lädt in die Historische Wassermühle Müden ein am 16.11.2018 um 19 Uhr. Heiko Riggers, echter Heidjer, Natur- und Landschaftsfotograf, hat diesen Film gesehen und sich viel damit beschäftigt, ob die Heide wirklich stirbt. Mit über 100 Fotos will er nun in einer Videoshow beweisen, dass die Heide 87 Jahre später lebt, zum Teil sogar lebenswerter und attraktiver geworden ist.


Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie

Event-Termine

  • 16. Nov 2018 - 19:00 - 20:30 Uhr

Zielgruppe

  • Für alle

Besonderheiten

  • Barrierefrei

Schauplatz

Veranstaltungsort

Historische Wassermühle
Unterlüßer Straße 5
29328 Müden
Telefon: (05053) 989222

mueden@lueneburger-heide.de

Veranstalter

Kulturkreis Faßberg
Alte Dorfstraße 7
29328 Müden (Örtze)
Telefon: (05053) 94083

SIE VERMISSEN EINE VERANSTALTUNG?

Teilen Sie uns diese doch mit. Unter dem nachfolgenden Link können Sie ganz bequem online eine Veranstaltung melden

Event melden

SIE HABEN FRAGEN?

Egal ob Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserem Angebot cellevent. Unter dem nachfolgenden Link sind wir gerne für Sie da

Kontakt aufnehmen