Mittagspause zur Marktzeit - Stadtkirche Celle Konzertantes aus Barock und Romantik

Johann Sebastian Bach (1685 - 1750) übertrug insgesamt sechs Orchesterkonzerte verschiedener Komponisten auf die Orgel.

Das bekannteste Werk ist sein Concerto d-Moll BWV 596 nach einem Violinkonzert aus dem „L´estro armonico“ von Antonio Vivaldi (1678 - 1741). Louis Lefébure-Wély (1817 - 1869) verband die französische Orgelromantik mit der leichten Salonmusik seiner Zeit. So ist seine Sortie g-Moll ein ausgesprochen kurzweiliges und amüsantes Werk. Festlich-klangvoll hingegen ist das „Festival Offertorium“ des englischen Komponisten Percy Fletcher (1879 - 1932). Anke Henschel spielt die drei Werke im Rahmen der „Mittagspause zur Marktzeit“ am Samstag, den 27.7.2019 um 12.00 Uhr in der Stadtkirche St. Marien Celle. Claus-Hermann Woywodt hat den Textteil zusammengestellt.

 


Weitere Veranstaltungen dieser Kategorie

Event-Termine

  • 27. Jul 2019 - 12:00 Uhr

Zielgruppe

  • Für alle

Schauplatz

Veranstaltungsort

Stadtkirche St. Marien Celle
An der Stadtkirche 8
29221 Celle
Telefon: (05141) 7735

Veranstalter

Stadtkirche Celle
An der Stadtkirche 8
29221 Celle
Telefon: (05141) 7735

www.stadtkirche-celle.de
info@stadtkirche-celle.de

SIE VERMISSEN EINE VERANSTALTUNG?

Teilen Sie uns diese doch mit. Unter dem nachfolgenden Link können Sie ganz bequem online eine Veranstaltung melden

Event melden

SIE HABEN FRAGEN?

Egal ob Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserem Angebot cellevent. Unter dem nachfolgenden Link sind wir gerne für Sie da

Kontakt aufnehmen